„Damit sie das Leben haben und es in Fülle haben.“

Joh. 10,10

Unsere Vision:

Leben in Fülle ist eine wunderbare Zusage. Sie soll auch für die Menschen in Bethlehem wahrwerden können. Gerade in Situation der Besatzung sehnen sich die Menschen danach, würdevoll und selbstbestimmt leben zu dürfen.

Unsere Mission:

Wir haben Bildung als die wesentliche Grundlage erkannt, damit aus der Vision Wirklichkeit werden kann. Unsere Unterstützung gilt der Organisation Diyar in Bethlehem, die einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt, und sich besonders um Kinder, Jugendliche, Frauen und ältere Mitmenschen kümmert. Dazu gehört die Förderung von zivilen, kulturellen, gesundheitlichen und spirituellen Bedürfnissen, und vor allem Bildung.

Unsere Hilfe soll Menschen befähigen, ein eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Leben zu führen und den Aufbau einer Zivilgesellschaft zu gestalten. Indem wir Möglichkeiten schaffen, Kunst bereits in der Kinder- und Jugendarbeit als Ausdrucksmittel aufzugreifen, helfen wir, der palästinensischen Identität über Kunst und Kultur Ausdruck zu verleihen. Damit werden Wege aufgezeigt, durch Kreativität friedlich auf die eigenen Wünsche und Träume sowie auf die oft leidvolle Geschichte des palästinensischen Volkes aufmerksam zu machen.

Über uns

Bereits 1987 wurde durch eine Studienreise der Evang. Kirchengemeinde Maichingen ins Heilige Land der Grundstein für eine langjährige Beziehung zur Evang.-Luth. Kirchengemeinde Bethlehem gelegt.

Es entwickelte sich eine rege Partnerschaft, sodass am Rande des Kirchentages 1999 die Idee geboren wurde, einen Verein zu gründen.

Der Förderverein Bethlehem Akademie Dar al Kalima wurde schließlich 2001 ins Leben gerufen und hat seinen Sitz in Sindelfingen-Maichingen. Der christlich geprägte Verein zählt, über das ganze Bundesgebiet und auch Österreich verteilt, knapp 100 Mitglieder.
Wir unterstützen ideell und materiell die Organisation Diyar in Bethlehem. Dabei liegt unser Augenmerk in besonderer Weise auf dem Dar Al-Kalima University College, das etwa 500 Studierenden die Bildung ermöglicht, mit der sie auch im eigenen Land eine Zukunftschance haben.

Transparenz

Im Mittepunkt unserer Arbeit steht die Verbesserung der Lebenssituation der Menschen im besetzten Bethlehem. Dabei liegt uns die Unterstützung unserer christlichen Partnerorganisation Diyar in Bethlehem genauso am Herzen, wie die Verpflichtung gegenüber unseren Spenderinnen und Spendern.

Wir prüfen regelmäßig, ob alle Mittel nachvollziehbar und satzungsgemäß eingesetzt wurden. Dazu erhalten wir jährlich einen geprüften Finanzbericht von Diyar. Es ist uns dabei sehr wichtig, dass Ihre Spenden dem Leben in Fülle zu Gute kommen und zugleich wirtschaftlich, entsprechend Ihrem gewünschten Zweck, verwendet werden.

Wir setzen Ihre Spenden selbstverständlich nur zur Erreichung der Ziele ein. Darum kommt das eingeworbene Geld fast ausschließlich direkt den Projekten in Bethlehem zu Gute. Doch selbst bei einem relativ kleinen Verein, dessen Arbeit größtenteils vom Ehrenamt getragen wird, fallen Verwaltungskosten an. Darüber hinaus beschäftigen wir nur eine Mitarbeiterin als Projektmanagerin auf geringfügiger Basis, um unsere angestoßenen Projekte nachhaltig realisieren zu können.

Unsere Verwaltungsausgaben betragen insgesamt weniger als 10% der jahresdurchschnittlichen Spendeneinnahmen und setzen sich zusammen aus:

  • Büromaterial, Sachkosten
  • Werbungskosten
  • Bankgebühren
  • Gehalt der Mitarbeiterin

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.