Diyar Kinderakademie

Kinder gestalten die Gesellschaft Palästinas von morgen

Auch in Palästina möchten Kinder geliebt und geachtet werden, sie brauchen Vertrauen und Verlässlichkeit und sie haben Lust, Neues zu entdecken und zu erlernen. Im häuslichen Umfeld geht dies aufgrund der widrigen Lebensumstände, unter denen die Bevölkerung zu leiden hat, oft genug verloren. Hat ein Familienvater eine Arbeitsstelle, so beginnt sein Tag gewöhnlich morgens um 4 Uhr mit dem Anstellen am ersten der Checkpoints, die er passieren muss, um zu seiner Arbeit zu gelangen. Die Mutter der meist kinderreichen Familie kümmert sich um ihre Zöglinge, auf engstem Raum lebend. Familien kämpfen um das Nötigste.

Daher ist die Kinderakademie nicht etwa Eliteförderung. In Bethlehem ist sie schlicht eine Quelle der Hoffnung, ein Ort des Lächelns. Sie kümmert sich um Kinder und Jugendliche im außerschulischen Bereich. Hierfür werden sie sogar aus sehr entlegenen Gebieten Palästinas, auch aus den Flüchtlingslagern abgeholt.

Pro Jahr können ca. 300 Kinder und Jugendliche dieses Programm nutzen. Jedes von ihnen hat seine eigene Kreativität und ein oft verborgenes Talent. Diese gilt es zu wecken und zu fördern. Zu den Kursangeboten zählen Sport, Musik, Kunst, Theater und Tanz.

Hier bekommen die jungen Menschen die Gelegenheit, z.B. ein Instrument zu erlernen oder im Sport Bewegungsdrang mit Teamgeist zu verbinden.

Was die Kinder hier hören, lernen und erfahren ist prägend für sie und damit ein großer Impuls für ihre positive Entwicklung.

Jedes Kind ist es wert, ein kleiner besonderer Stern von Bethlehem zu sein!

Spenden Sie Hoffnung, schenken Sie Freude!                       

online spenden

Diyar Tanz -Theater

Das Tanz-Theater bietet Jugendlichen eine Bühne, auf der sie sich und ihre Gefühle positiv ausdrücken können.

Tanz und Theater sind geeignete Mittel, um jahrelang aufgestauten Frust über ein Leben hinter Mauern aus Beton abzubauen. Eigene Probleme mit künstlerischem Wirken zu lösen, kann helfen, ein neues Selbstverständnis und größeres Selbstbewusstsein zu fördern. Das Diyar Tanz-Theater zeigt Jugendlichen, dass Tanz und Theater stärker sind als Steine oder wütende Worte.

Die Teilnehmer entwickeln durch das kooperative Erarbeiten eines Stückes einen starken Teamgeist und sind stets für eine gemeinschaftliche Vision aktiv.

Die Arbeit verlangt Disziplin und das Verständnis, dass das Ganze immer größer ist als die Summe seiner Teile.

Das Diyar Tanz-Theater glaubt an den Wert von Kultur – nicht nur um Mut zu machen, sondern auch um Brücken zu bauen, lokal und international.

Werden Sie Säule dieser Brücke, unterstützen Sie das Tanz-Theater!

online spenden

Anette Klasing,
Mitarbeiterin des LIdice Hauses in Bremen

Anette Klasing, Bildungsreferentin in der Jugend- und Erwachsenenbildungsstätte Lidice-Haus in Bremen:

„Die Jugendbildungsstätte Lidice - Haus hat eine lange Tradition in der internationalen Jugendarbeit mit Partnern in Israel und Palästina. Die Partnerschaft mit der Dar al Kalima Kinder – und Jugendakademie Bethlehem besteht seit über 10 Jahren. Unsere Partner in Bethlehem verstehen es in besonderer Weise, mit ihren Projekten Kinder und Jugendliche nicht nur zu begeistern, sondern ihnen auch Raum und professionelle Unterstützung in der Bearbeitung von Gewalt- und Diskriminierungserfahrungen anzubieten.

Das Diyar Tanz-Theater Bethlehem kann kulturelle Brücken bauen. Unsere deutsch – palästinensischen Begegnungsprojekte sind eine große Bereicherung für beide Seiten – gerade in Zeiten wachsender Konflikte und Krisen. Das Tanz - Theater schafft es, die Herzen und Köpfe der Menschen zu erreichen und zu öffnen.“