Ihnen allen ein ganz herzliches Dankeschön für Ihre großartige Unterstützung unserer Arbeit!

Nur durch Sie ist es uns möglich, den Menschen in Bethlehem Chancen auf ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben zu geben!
 
Wir schätzen Ihre Hilfe sehr, sei es als langjähriges Mitglied, als Spenderin oder Spender, als Institution und Kirchengemeinde, als Förderer oder Sponsor. Jede einzelne Zuwendung, jedes Engagement, entsprechend Ihren Möglichkeiten, ist uns gleichermaßen wertvoll.

Stellvertretend für viele, die unsere Vision teilen und diese unterstützen, möchten wir hier unseren besonderen Dank aussprechen:

Unabhängige Stromversorgung durch Solarenergie für die Dar al-Kalima Bildungseinrichtungen in Bethlehem

Wir sind sehr dankbar, dass neben vielen anderen Spenden nun zwei große Unterstützer zum Durchbruch des Solarprojektes 2 verholfen haben. Der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, sowie der baden-württembergische Solaranlagenprojektierer Wirsol gaben Ende März 2017 bei einem Besuch in Bethlehem den Startschuss für die neue Photovoltaikanlage. Planung, Finanzierung und Installation der Anlage auf der neuen Bibliothek der Dar al-Kalima Hochschule werden von der Firma Wirsol gemeinsam mit uns organisiert und gesteuert.

Die Anlage umfasst 288 Module und wird eine Leistung von 76 kWp erzeugen. Gemeinsam mit der bereits vorhandenen Solaranlage 1 ist die Stromversorgung damit dauerhaft gewährleistet, wird  die Umwelt geschont und Dar al-Kalima wirtschaftlich nachhaltig.

Finanziert wird die Anlage zu ca. zwei Drittel über die Firma Wirsol, während das Staatsministerium Baden-Württemberg einen Zuschuss von 30.000 € erteilt hat.
Dies erfüllt uns mit großer Freude und Dankbarkeit.

Benefizkonzert „Licht für Bethlehem“ 24.03.2017

Ganz herzlichen Dank den Musikern Ulrich Herzog, ehemaliger Generalbevollmächtigter der EnBW und Staatssekretär a.D. Georg Wacker MdL, den jungen Künstlerinnen und Künstlern der Musikschule Ettlingen, Herrn Oehler, Geschäftsführer der Stadtwerke Ettlingen, Frau Claudia Maria Goetzinger und ihrer Tochter, Wilfried Weber Badische Backstub , allen Helferinnen und Helfern und natürlich dem wunderbaren Publikum!!!

Der Erlös des Konzertes von 3075 € kommt dem Solarprojekt 2 zugute, welches den Dar al-Kalima Bildungseinrichtungen eine unabhängige Stromversorgung mittels Solarenergie ermöglicht.

Förderung des Diyar – Frauensports

Studiosus Foundation fördert Projekte zur Verbesserung der Lebensverhältnisse in Entwicklungsländern, zum Schutz der Natur sowie zum Erhalt des kulturellen Erbes.

Wir sind dankbar, dass sie seit ihrer Gründung im Jahr 2005 die Arbeit von Diyar unterstützt. Nachdem die Foundation u.a. die Initiative „Konflikttraining“ der Kinder- und Jugendarbeit von Diyar gefördert hat, wurde im Januar 2017 unsere Arbeit für den Frauensport in Palästina mit 5.000 € unterstützt. Das Sportangebot des Diyar-Frauensportzentrums fördert das Selbstbewusstsein der Mädchen und Frauen. Hier erfahren sie eine Möglichkeit der Selbstentfaltung, die noch vor Jahren undenkbar war.

Teamgeist, Toleranz, Fairness und das Zusammenspiel sind Werte, die letztlich einer palästinensischen Zivilgesellschaft zugutekommen.

Weihnachtsaktion der CDU – Landtagsfraktion Baden-Württemberg

In der Weihnachtszeit rücken Menschen, die in Notlagen sind und Unterstützung brauchen, ganz besonders in den Mittelpunkt. So pflegt die CDU Landtagsfraktion Baden-Württemberg eine Tradition, mit einer Spendenaktion dort zu helfen, wo Hilfe nötig ist.

Wir sind sehr erfreut und dankbar, dass Weihnachten 2016 dazu aufgerufen wurde, u.a. die Arbeit des Fördervereins Bethlehem Akademie dar al-Kalima zu unterstützen.
Die Spende von 2650 € wird in die Ausstattung der neuen Bibliothek der Dar al-Kalima University investiert.

„Eine schöne Weihnachtsgeschichte in Bethlehem“

Das Strategieberatungsunternehmen KaeFFKa spendete für dieses Projekt, statt Weihnachtspräsente an die Kunden zu verschicken – eine tolle Idee!

Mit 500 € trägt die Firma dazu bei, dass künftig 10 Kinder durch Lesepatenschaften auf ihrem Bildungsweg begleitet werden. Mit einfacher Literatur werden sie an das Lesen herangeführt und ein ganzes Jahr lang beim Lesen lernen individuell gefördert.

Ganz herzlichen Dank an Frau Knapp, Geschäftsführerin von KaeFFKa!

Internationales Symposium „Palästina heute – Land und Leute – Bildungschancen und Herausforderungen in Palästina“

Wir sind dankbar für diese Auftaktveranstaltung, die eine engere Zusammenarbeit im Bildungsbereich zwischen Baden-Württemberg und den palästinensischen Gebieten verspricht.

Zu den Ehrengästen gehörten u.a. Dr. Miri Raheb aus Bethlehem, Direktor des Dar al-Kalima University College of Arts & Culture mit Studentinnen und Studenten dieser Hochschule.

Während verschiedener Workshops in den Bereichen Film und Medien, Schmuck und Design, Photovoltaik und Esskultur begegneten sich Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie Lehrkräfte aus Schulen und Hochschulen aus den palästinensischen Gebieten und aus Baden-Württemberg.

Vier berufliche Schulen aus Baden-Württemberg unterzeichneten mit dem Dar al-Kalima University College eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit, diese sind die Uhrmacherschule in Pforzheim, die Heinrich-Hertz-Schule in Karlsruhe, die Paul-Kerschensteiner-Schule in Bad Überkingen und die it.schule Stuttgart

Den Studentinnen und Studenten in Bethlehem sowie der Umwelt zuliebe

unterstützte uns die Nordkirche weltweit mit 20.000 € bei der Errichtung der Solaranlage 1.
Dank dieser großartigen Hilfe konnte im September 2015 eine Anlage mit 46 kWp in Betrieb genommen werden. Wir bedanken uns sehr herzlich für diese großzügige Unterstützung!

Auch die Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg förderte die erste Photovoltaik-Anlage mit 20.000 €. Mit einer jährlichen Leistung von ca. 75. 000 kWh deckt sie knapp die Hälfte des Strombedarfs. Herzlichen Dank!

Sehr dankbar sind wir über die Förderung durch Mittel des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes. Aus dem Partnerschaftsprojektefond wurden 10.000 € zur Unterstützung des Pilotprojektes für erneuerbare Energien in Palästina, Solaranlage 1 auf dem Dach des Dar al-Kalima University College in Bethlehem, bereitgestellt.  Partnergemeinde ist die Evangelische Kirchengemeinde Maichingen.

Als langjährige Partnergemeinde der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in Bethlehem beteiligte sich die Evangelische Kirchengemeinde Maichingen mit einem Beitrag von 2.700 € am Solarprojekt 1.  Auch hier gilt unser besonderer Dank.

Mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg wurde im Rahmen des Solaprojektes1 u.a. in den neuen Ausbildungsgang zum Solarteur am Dar al-Kalima University College in Bethlehem investiert. Dank der zur Verfügung gestellten 20.000 € konnte die Implementierung dieser Ausbildung und damit ein entscheidender Schritt auf dem Wege Hilfe zur Selbsthilfe, angestoßen werden.

Die Stiftung für Mikrofinanz, Fairen Handel und Friedensförderung hat mit 10.000 € einen sehr großzügigen Beitrag zu unserer Solaranlage 1 geleistet. Der ehemalige Industrielle Karl-Hermann Blickle hatte selbst einige Zeit, im Rahmen eines Projektes der Entwicklungszusammenarbeit, in der Westbank gelebt und war sofort bereit, unser Projekt zu unterstützen. Hierfür unser herzliches Dankeschön!